Vaduz Classic 2019

Vaduz Classic  2019

Die Vaduzer Reise durch die klassische Musik geht vom 22. - 25. August 2019 weiter.

Im Rahmen einer Medienorientierung wurde am 18. Februar das Programm des dritten Vaduz Classic-Festivals im Rathaus Vaduz mit den Konzert-Highlights u.a. mit dem Weltstar Lang Lang und dem Auftritt der neuen Generation der weltweiten YouTube-Stars mit dem Sinfonieorchester Liechtenstein unter Kevin Griffiths vorgestellt.

Einleitend sagte Stiftungsratspräsident Dr. Ernst Walch:

‚Vaduz Classic hat in den beiden ersten Jahren Mut und auch Durchhaltevermögen bewiesen: Wir haben für diese Region nicht Alltägliches und Spannendes präsentiert, haben Qualität von Weltformat nach Liechtenstein und die Region gebracht - Ja, wir haben Neuland betreten. Und wir haben dem Wetter getrotzt!‘

Gleichzeitig dankte er dem abtretenden Bürgermeister Ewald Ospelt als ‚Geburtshelfer und Weichensteller für die Zukunft‘ für dessen massgebliche Unterstützung bei der Lancierung und Etablierung des Festivals.

Alle Details der Festivalkonzerte entnehmen Sie den folgenden Seiten.

Der Vorverkauf zu Vaduz Classic wird am 22. Februar 2019 eröffnet.

Foto: Robert Ascroft / Sony Classical

Vaduz Classic begeisterte 4‘000 Klassikfans

Mit einem fulminanten und sehr amüsanten Arienabend mit Rolando Villazón und Louise Alder, begleitet vom hoch motivierten Sinfonieorchester Liechtenstein unter Guerassim Voronkov, ging die zweite Auflage von Vaduz Classic am Sonntagabend bei kühlen Temperaturen zu Ende.

Auch das zweite Festival Vaduz Classic war eine grosser Erfolg, das rund 4‘000 Klassikfans aus Nah und Fern zu begeistern wusste. Leicht getrübt wurde der Anlass durch die teils widrigen Witterungsbedingungen, unter denen insbesondere das Eröffnungskonzert mit dem Mariinski Orchester unter Stardirigent Valery Gergiev zusammen mit Pianist Denis Matsuev litt. Künstler und Publikum liessen sich jedoch durch den prasselnden Regen nicht irritieren und feierten gemeinsam das erste Festival-Highlight. Gergiev und Matsuev zollten den Besuchern in Interviews grosse Anerkennung für ihr Durchhaltevermögen, rund zwei Stunden im Regen auszuharren und dem eindrucksvollen Konzert bis zum Schluss beizuwohnen.

Regen und tiefe Temperaturen veranlassten die Veranstalter gar zu einer Vaduz Classic-Premiere: kurzer Hand entschieden sie, das Samstagsprogramm ‚Liechtenstein singt‘ mit dem grossen Liechtensteinorchester inkl. Chor und insgesamt 200 Mitwirkenden unter der Leitung von Kevin Griffiths von der Open Air-Arena in den Vaduzer-Saal zu verlegen. Dies war nur dank dem ausserordentlichen Einsatz der Vaduzer-Saal- und Technikcrew sowie dem künstlerischen Betriebsbüro möglich, denen an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank ausgesprochen sei.

Das Publikum im bis auf den letzten Platz mit fast 800 Personen voll besetzten Saal wurde durch ein spektakuläres Konzert mit einem Potpourri aus allseits bekannten Klassik-Hits und einem energiegeladenen Kevin Griffiths in Höchstform für den Standortwechsel mehr als nur entschädigt. Gerade dieses Format mit dem Einbezug der regionalen Musikszene, gepaart mit den unbeschreiblichen Entertainerqualitäten von Kevin Griffths, beweist, welche Emotionen und Begeisterung klassische Musik auslösen kann.

Der ausverkaufte Galaabend mit der einzigartigen Cecilia Bartoli und weitere ausverkaufte Konzerte mit der viel versprechenden Nachwuchssängerin Isabel Pfefferkorn sowie dem bereits weltweit erfolgreichen Ensemble Esperanza der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein im Rathaussaal Vaduz rundeten den bunten Vaduz Classic-Programmreigen ab.

Nach dem furiosen Auftakt mit David Garrett im vergangenen Jahr hat Vaduz Classic seine Bewährungsprobe im 2. Jahr erfolgreich bestanden.

Die dritte Ausgabe von Vaduz Classic mit dem Pianisten Lang Lang als Stargast findet vom 22. - 25. August 2019 statt.

Facts and Figures:

6 Konzerte, davon drei ausverkauft
372 Musikerinnen und Musiker
120 Mitarbeiter und Helfer
17‘000 Seiten Notenmaterial
Gewicht Bühne: 70 Tonnen
40 Lautsprecher
100 LED-Scheinwerfer

MUSIKALISCHES FEUERWERK:

CHAMPIONS LEAGUE IN VADUZ

Mit einem musikalischen Feuerwerk, einer hochkarätigen Mischung aus internationalen Stars wie dem Mariinsky Orchestra aus St. Petersburg unter Valery Gergiev mit dem Pianisten Denis Matsuev, Rolando Villazón und Cecilia Bartoli sowie gefeierten Newcomern wie dem Ensemble Esperanza, geht Vaduz Classic ab diesem Donnerstag, 23. August 2018, in seine zweite Runde – Champions League in Vaduz.

Zur Eröffnung spielt das weltberühmte Mariinsky Orchester aus St. Petersburg, das am 13. Juni in Moskau auch am Opening der Fussball-Weltmeisterschaft in Moskau einen begeisternden Auftritt gab, unter dem Stardirigenten Valery Gergiev zusammen mit dem Pianisten Denis Matsuev.

Für ein besonderes Highlight sorgt das Open Air-Konzert „Liechtenstein singt“ am Samstag, 25. August, um 20:00 Uhr: Ein Familienerlebnis mit dem grossen Liechtenstein-Orchester und -Chor mit insgesamt 200 Mitwirkenden unter Kevin Griffiths und allgegenwärtigen Ohrwürmern wie „Der Gefangenen Chor“ aus Nabucco, Carl Orff‘s „Carmina Burana“ oder Leonhard Cohen‘s „Halleluja“. Nicht verpassen!

Für den krönenden Abschluss des zweiten Festivals „Vaduz Classic“ wird am Sonntagabend, 26. August, das Open Air-Konzert mit Rolando Villazón zusammen mit dem Sinfonieorchester Liechtenstein unter Guerassim Voronkov mit einem Potpourri der schönsten Opern- und Operettenarien sorgen.

Ausser für den Galaabend mit Cecilia Bartoli am 25. August sind noch Karten für alle Konzerte unter www.vaduzclassic.li, im Liechtenstein Center in Vaduz oder unter der Hotline +423 792 63 52 erhältlich.

WISSENSWERTES

Der Eingang auf das Festivalgelände am Donnerstag, 23., Samstag und Sonntag, 25/26. August, befindet sich bei der Post Vaduz.

Geländeöffnung am Donnerstag, 23. August, um 19:00 Uhr, Konzertbeginn um 21:00 Uhr. Geländeöffnung am Samstag und Sonntag, 25/26. August, um 18:00 Uhr, Konzertbeginn um 20:00 Uhr.

An der Abendkasse im Liechtenstein Center sind Konzertkarten an allen drei Tagen erhältlich.

SICHERHEITSHINWEISE

Aus Sicherheitsgründen bitten wir das Publikum, davon abzusehen Regenschirme, Rucksäcke, Grosse Taschen auf das Festivalgelände mitzunehmen. Danke für Ihr Verständnis.

Für den unwahrscheinlichen Fall eines Regenschauers haben die Veranstalter vorgesorgt und werden ggf. kostenlose Regenponchos abgeben!

ÖFFENTLICHER VERKEHR

Kostenlose An- und Abreise mit LIEmobil

Die Veranstalter empfehlen die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Während der Veranstaltungstage vom 23. bis 26. August 2018 können die Tickets der Vaduz-Classic-Konzerte am Tag des auf dem Ticket bezeichneten Konzertes auf allen LIEmobil-Linien als Fahrschein für die Hin- und Rückreise genutzt werden.

FAHRPLAN VADUZ CLASSIC:

Rückfahrt ab Vaduz Post:

Triesen – Balzers – Trübbach – Sargans

LINIE 11 um 23:11 bis Sargans und 23:41 Uhr bis Trübbach

(Sonntag um 23:11 bis Trübbach)

 

Schaan – Bendern – Eschen – Mauren – Schaanwald – Feldkirch

LINIE 11 um 23:18 bis Feldkirch (nur Donnerstag) und um 23:48 bis Schaanwald (Sonntag um 23:18 bis Schaanwald)

 

Triesenberg – Malbun

LINIE 21 um 23:14 bis Malbun und um 23:44 und 00:14(nur Samstag) bis Triesenberg (Sonntag um 23:14 bis Triesenberg)

 

Buchs

LINIE 11 um 23:18 und 23:48 (Sonntag um 22:48)

Umstieg in Schaan auf LINIE 12 um 23:30 und 0:00 Uhr(Sonntag um 23:00)

 

Gamprin – Ruggell (Hinterschellenberg nur Samstag/Sonntag)

LINIE 11 um 23:48 Uhr (Sonntag um 22:48)

Umstieg in Schaan auf LINIE 32 um 0:09 Uhr (Sonntag um 23:09)

Vaduz Classic Festival

Liebe Freunde des Festivals Vaduz Classic

Unser komplettes Programm für das Festival 2018 wird am 23. Februar 2018 präsentiert. Ab diesem Datum beginnt auch unser Vorverkauf.

Wir freuen uns auf Ihr Besuch.

Inzwischen können Sie uns unter info@vaduzclassic.li erreichen. Danke.

 

Erfolgreiche Premiere - 4'800 BesucherInnen bei Vaduz Classic

Die erste Auflage von Vaduz Classic ist Geschichte. Wir freuen uns über eine äusserst gelungene und erfolgreiche Premiere mit 4'800 BesucherInnen und vielen musikalischen Höhepunkten bei 5 Konzerten, vom intimen Rahmen mit 100 bis zum Open Air-Konzert mit 3'150 Personen.

Das grosse Liechtenstein-Orchester mit MusikerInnen des Sinfonieorchesters Liechtenstein, des Orchesters Werdenberg-Liechtenstein, SchülerInnen der Musikschule und des Ensembles Esperanza der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein sorgte unter der Leitung des prächtig disponierten Kevin Griffiths, der humorvoll durch das Programm führte, für den glanzvollen Schlusspunkt.

Kennzahlen:

153 Musikerinnen und Musiker

130 Mitwirkende hinter den Kulissen (Technik/Sicherheit/Catering/Gelände/Bestuhlung/Platzanweiserinnen/Staplerfahrer/Gemeindearbeiter/Transporte, etc.)

1.7 Millionen Clicks auf der Facebook-Seite von Vaduz Classic.

Vaduz Classic die Zweite kann kommen - vom 23. - 26. August 2018.

Wichtige Informationen

Vaduz Classic

Management Anstalt

Zollstrasse 2
FL-9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein
info@vaduzclassic.li